Einsatzberichte

Leider dürfen wir keine weiteren als die genannten Details zu unseren Einsätzen veröffentlichen, wir bitten um Ihr Verständnis.

17.06.2021 // Einsatz 2021-27
Feuer, unbekannte Rauchentwicklung - Süderbrarup

Feuer, unbekannte Rauchentwicklung - so lautete unsere Alarmierung am Abend. Da sich aufgrund des gemeinsamen Übungsdienstes beider Gruppen, viele Kameradinnen und Kameraden am Gerätehaus befanden, konnte schnell ausgerückt werden. Beim Eintreffen in der Team Allee bestätigte sich die Lage. Sofort wurde eine umfangreiche Erkundung durch den Gruppenfüher und Einsatzleiter durchgeführt. Im vorderen Bereich einer Halle wurde eine verletzte Person, eingeklemmt unter gepressten Pappballen vorgefunden. Im rückwertigen Bereich wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Durch einem zum Unternehmen angehörigen Brandschutzhelfer konnten schnell Information bezüglich der gelagerten Ware sowie die Anzahl an vermutlich vermissten Personen eingeholt werden. Die Einsatzstelle wurde daraufhin in zwei Abschnitte unterteilt. Umgehend ging ein Trupp unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor. Insgesamt wurden drei Personen gerettet. Eine Person befand sich im Arbeitskorb eines Gabelstablers und musste unter Zuhilfenahme von Steckleiterteilen gerettet werden. Im ersten Abschnitt fand parallel die technische Rettung der eingeklemmten Person mit Hebekissen und Unterbaumaterial statt. Beide Szenarien wurden innerhalb einer Stunde abgearbeitet und gehöhrten zu unserer diesjährigen #Alarmübung. Glücklicherweise lag keine reale Schadenslage vor. Wir bedanken uns bei der Firma HANS NATUR e.K. für die tolle Möglichkeit das Firmengelände kennenzulernen. Am Ende der Übung fand eine gemeinsame Begehung der Gebäude statt. Zusätzlich befand sich der Löschzug-Gefahrgut des Kreises Schleswig-Flensburg an der Einsatzstelle, um die Übung mit der Drohne zu begleiten und beobachten. Nach der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft wurde gemeinsam am Gerätehaus gegrillt.


02.06.2021 // Einsatz 2021-26
Notfall, Tür verschlossen - Süderbrarup

Wir wurden zu einer Notfalltüröffnung in den Berliner Ring alarmiert. Vor Ort öffneten wie die betroffene Wohnungstür und übergaben eine Person an den Rettungsdienst.


30.05.2021 // Einsatz 2021-25
Technische Hilfeleistung, Gasaustritt im Gebäude, Gasgeruch - Süderbrarup

Wir wurden zu einem Gasgeruch in die Schleswiger Straße alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Nach intensiver Erkundung wurde festgestellt das ein Benzinkanister ausdünste und den Geruch verursacht habe. Der mitalarmierte Löschzug-Gefahrgut konnte die Anfahrt abbrechen. Zusätzlich befand sich der Rettungsdienst sowie die Polizei an der Einsatzstelle. Die Schleswiger Straße war für ca. 30 Minuten voll gesperrt.


25.05.2021 // Einsatz 2021-24
Notfall Tür verschlossen, Hilflose Person vermutet - Süderbrarup

Wir wurden zu einer Notfalltüröffnung in die Schleswiger Straße alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage glücklicherweise nicht. Die als hilflos vermutete Person wurde wohlbehalten von der Polizei angetroffen.


30.04.2021 // Einsatz 2021-23
Feuer, kleinerer Standard, Containerbrand - Süderbrarup

Wir wurden zu einen Containerbrand in einem holzverarbeitenden Betrieb im Flensburger Damm alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Es wurde eine umfangreiche Erkundung mit der Wärmebildkamera durchgeführt. Nach negativer Feststellung rückten wir ein.


22.04.2021 // Einsatz 2021-22
Feuer, 2 Löschzüge Menschenleben in Gefahr - nach Alarmstufenerhöhung Feuer, 3 Löschzüge Menschenleben in Gefahr - Norderbrarup

Wir wurden gegen 14:29 Uhr zu einem bereits laufenden Einsatz der Feuerwehr Norderbrarup alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Ein reetgedecktes Einfamilienhaus mit Anbau brannte in voller Ausdehnung. Glücklicherweise befanden sich keine - wie zuerst angenommen - Personen mehr im Gebäude. Noch während unserer Anfahrt wurde die Alarmstufe nochmals erhöht und weitere Feuerwehren aus dem Amt Süderbrarup sowie eine Drehleiter und der Einsatzleitwagen der Stadt Kappeln alarmiert. Durch die bereits anwesenden Kräfte wurde ein umfassender Löschangriff von außen unter Atemschutz vorgenommen. Hierbei unterstützten wir mit Mannschaft und Gerät. Zusätzlich bauten wir eine weitere Wasserversorgung auf. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde eine Warnung über die Warn-App NINA herausgegeben. Im Laufe des Einsatzes wurde ein Bagger für Abrissarbeiten hinzugezogen um gezielte Nachlöscharbeiten durchzuführen. Neben den untenstehenden Feuerwehren befanden sich noch der Rettungsdienst mit einem größeren Aufgebot, der Kreisbrandmeister, Energieversorger sowie die Polizei an der Einsatzstelle.

Im Einsatz befanden sich folgende Feuerwehren:

  • Norderbrarup
  • Saustrup
  • Wagersrott
  • Scheggerott
  • Brarupholz
  • Rügge
  • Süderbrarup
  • Böel
  • Böelschuby
  • Mohrkirch
  • Boren-Kiesby-Ketelsby
  • Steinfeld
  • Kappeln-Mehlby
  • Kappeln-Ellenberg
  • Kappeln-Olpenitz
  • Kreisfeuerwehrzentrale Sl-Fl


17.04.2021 // Einsatz 2021-21
Technische Hilfeleistung kleiner Standard, Unterstützung Rettungsdienst, Schleifkorbtrage - Süderbrarup

Wir wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes mit unserer Schleifkorbtrage in die Schleswiger Straße alarmiert. Vor Ort leisteten wir Tragehilfe.


25.03.2021 // Einsatz 2021-20
Notfall, Tür verschlossen - Süderbrarup

Wir wurden zu einer Notfalltüröffnung am Thorsberg alarmiert. Noch vor dem Ausrücken erhielten wir einen Einsatzabbruch.


17.03.2021 // Einsatz 2021-19
Notfall, Tür verschlossen, Notarzt erforderlich - Süderbrarup

Wir wurden erneut zu einer Notfalltüröffnung in den Berliner Ring alarmiert. Vor Ort verschafften wir uns Zugang zu der betroffenen Wohnung und unterstützen den Rettungsdienst.


17.03.2021 // Einsatz 2021-18
Notfall, Tür verschlossen - Süderbrarup

Wir wurden zu einer Notfalltüröffnung in die Lornsenstraße alarmiert. Vor Ort verschafften wir uns Zugang zum Gebäude und übergaben eine Person an den Rettungsdienst.


16.03.2021 // Einsatz 2021-17
Feuer, Brandmeldeanlage ausgelöst - Süderbrarup

Wir wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer ortsansässigen Einrichtung zur Pflege und Betreuung von körperlich sowie geistig eingeschränkten Personen im Südertoft alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Eine qualmende Waschmaschine gab Anlass zur Alarmierung. Diese konnte bereits vor dem Eintreffen der ersten Kräfte vom Betreiber abgelöscht werden. Zusätzlich befand sich der Rettungsdienst an der Einsatzstelle.


11.03.2021 // Einsatz 2021-16
Technische Hilfeleistung, kleinerer Standard, Baum auf Straße - Süderbrarup

Wir wurden zu einem umgestürzten Baum in die Pleistruper Straße alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Das Hindernis konnte durch "Manpower" beseitigt werden.


04.03.2021 // Einsatz 2021-15
Feuer, größerer Standard mit Menschenleben in Gefahr, Feuer im Dachgeschoss - Kappeln

Wir wurden zu einem Feuer im Dachbereich einer Produktionshalle nach Kappeln alarmiert. Da sich bereits mehrere Feuerwehren der Stadt Kappeln bei einem Einsatz in Kappeln-Kopperby befanden wurden wir zusammen mit abkömmlichen Kräften der Wehren Kappeln-Mehlby und Kappeln-Innenstadt sowie der Wehren Kappeln-Stutebüll, Grödersby und Eckernförde alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Lage. Die betriebseigene Feuerwehr baute eine erste Löschwasserversorgung auf und ging unter Atemschutz zur Erkundung und Menschenrettung vor. Glücklicherweise befanden sich keine - wie zuerst angenommen - Personen mehr auf sowie in dem Gebäude. Es wurde ein umfangreicher Löschangriff vorgenommen. Nach ca. 45 Minuten war das Feuer unter Kontrolle. Es wurden Nachlöscharbeiten sowie die Kontrolle mit der Wärmebildkamera durch die Kameraden der Feuerwehr Eckernförde mit der Drehleiter vorgenommen. Zusätzlich befand sich der Rettungsdienst, die Polizei sowie ein Fachberater vom Technischen Hilfswerk an der Einsatzstelle.


02.03.2021 // Einsatz 2021-14
Feuer, unklare Raucheintwicklung - Dollrottfeld

Wir wurden gemeinsam mit der Feuerwehr Dollrottfeld zu einer unklaren Rauchentwicklung nach Dollrottfeld - Gut Dollrott alarmiert. Nach intensiver Erkundung durch beide Wehren rund um Dollrottfeld konnte ein Schadensfeuer ausgeschlossen werden. Vermutlich gab aufziehender Nebel Anlass zur Alarmierung.


01.03.2021 // Einsatz 2021-13
Technische Hilfeleichtung, Menschenleben in Gefahr - Süderbrarup

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in dir Große Straße alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage glücklicherweise nicht ganz. Zwei Personen waren nach einem Zusammenstoß mit einem Personenkraftwagen in ihrem Fahrzeug eingeschlossen. Ein drittes Fahrzeug konnte nicht rechtzeitig bremsen und kollidierte mit einem der unfallbeteiligten Fahrzeuge. Zur Befreiung musste ein Fahrzeug weggeschoben werden. Wir befreiten die Personen und übergaben sie an den Rettungsdienst. Während dieser Maßnahmen mussten wir uns und vorallem die betroffenen Personen mit einem Sichtschutz vor den Blicken zahlreicher Schaulustige schützen. Neben uns befand sich noch die Feuerwehr Steinfeld, der Rettungsdienst mit einem größeren Aufgebot sowie die Polizei an der Einsatzstelle. Die Große Straße war während der gesamten Einsatzdauer voll gesperrt.